AOL plant Strategiewechsel

Montag, 6. Dezember 2004 09:39

Der Online-Dienst America Online (AOL), eine Tochter des Mediengiganten Time Warner (TWX<TWX.NYS>, WKN: 592629<AOL.FSE>), will dem anhaltenden Kundenschwund offenbar mit kostenlosen Services entgegentreten.

Demnach soll ein Großteil des bislang kostenpflichtigen Services auf die kostenfreie Online-Seite AOL.com transferiert werden, wie das Wall Street Journal am Freitag in seiner Ausgabe berichtet. Der gebührenpflichtige Teil wird allerdings weiter exklusive Features beinhalten und nicht geschlossen werden, wie es heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...