Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google

Ehemaliger Android-Chef verlässt das Unternehmen

Freitag, 31. Oktober 2014 08:21
Andy Rubin

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Schwerer Schlag für den Internetkonzern Google. Der Android-Erfinder und vormalige Android-Chef Andy Rubin wird das Unternehmen verlassen. In 2013 hatte Rubin die Android-Division verlassen und die Roboter-Division von Google geleitet.

Nach einem Bericht des Wall Street Journals will Rubin einen Hardware-Inkubator für Start-up-Unternehmen starten. Gegenüber TNW bedankte sich Google CEO Larry Page bei Rubin nochmals für die geleistete Arbeit. Vor allem mit der Erfindung von Android hatte Rubin dazu beigetragen, dass Google heute das dominierende Mobile-Betriebssystem auf dem Smartphone ist. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Internet und/oder Android via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Android

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...