BITKOM: Flugbuchungen treiben Online-Reisemarkt

Montag, 26. November 2007 10:37
BITKOM

- Jeder vierte Deutsche hat 2007 eine Reiseleistung online gebucht
- Flugtickets und Hotelreservierungen besonders gefragt
- Aber: Pauschalreisen spielen im Internet bisher kaum eine Rolle

Berlin, 26. November 2007
Bei der Reiseplanung haben die Deutschen 2007 verstärkt das Internet genutzt. Jeder Vierte (24 Prozent) buchte mindestens eine Leistung online. Im Mittelpunkt standen dabei allerdings nicht Komplettpakete, sondern einzelne Bestandteile von Reisen. So kauften 12 Prozent der Bundesbürger in diesem Jahr ein Flugticket über das Internet, 11 Prozent reservierten ein Hotelzimmer. Auf dem dritten Platz folgten Bahnfahrkarten mit 6 Prozent. Das gab der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) heute in Berlin bekannt. Grundlage ist der WebMonitor von BITKOM und dem Marktforschungsinstitut Forsa. 1001 Deutsche über 14 Jahren wurden repräsentativ befragt. „Getrieben wurde der Online-Reisemarkt von den Billigfliegern, die ihre Tickets größtenteils über das Internet verkaufen. Aber auch Hoteliers erkennen zunehmend die Vorteile des kostengünstigen und effizienten Online-Vertriebs“, sagte Prof. August-Wilhelm Scheer, Präsident des BITKOM.

<img src="uploads/RTEmagicC_BITKOM_Flugbuchungen_Intern.gif.gif" style="width: 300px; height: 211px;" alt=""></img>

Nachholbedarf gibt es derzeit vor allem bei der Online-Buchung kompletter Urlaubspakete, also von Pauschalreisen. Erst 5 Prozent der Deutschen machten 2007 von dieser Möglichkeit Gebrauch. Dabei können sich Urlauber bei vielen Portalen mit wenigen Mausklicks beispielsweise eine Kombination aus Flug, Hotel und Mietwagen selbst zusammenstellen. Verfügbarkeit und Endpreise der verschiedenen Pakete lassen sich direkt online prüfen. Damit ist man im Vergleich zu vorgefertigten Katalogangeboten so flexibel wie selten zuvor.

Meldung gespeichert unter: BITKOM

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...