Analyst: Googles Kampf gegen Facebook kostet mehr als 200 Mio. Dollar

Donnerstag, 14. Juli 2011 08:55
Google+ Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinengigant Google wird heute nachbörslich seine Zahlen für das vergangene zweite Quartal 2011 vorlegen. Analysten erwarten diesbezüglich einen Umsatz von 6,54 Mrd. Dollar sowie einen Nettogewinn von 7,86 Dollar je Aktie.

Der Kampf gegen den Social-Networking-Riesen Facebook dürfte Google allerdings teuer zu stehen kommen. Google stellte jüngst mit Google+ einen neuen Social-Networking-Dienst vor, der sich binnen kurzer Zeit großer Beliebtheit erfreut. Medienberichten zufolge zählt der Service bereits mehr als zehn Millionen Nutzer. Colin Gillis, Analyst bei BGC Partners, schätzt gegenüber Bloomberg, dass diese Initiative Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) mehr als 200 Mio. US-Dollar kosten wird.

Gillis geht davon aus, dass allein 100 Mio. US-Dollar im zweiten Quartal in das Google+ Projekt geflossen sind. Bei Google+ handelt es sich um ein Online-Werkzeug, mit denen Nutzer mit Freunden und Familienmitglieder stets in Kontakt bleiben können. Allerdings unterscheidet sich Google+ in einem wichtigen Punkt von Facebook. Fotos, Videos und Links können mit bestimmten Gruppen, oder mit dem gesamten Web geteilt werden. Gruppen-Textnachrichten und Video-Chatfunktionen sollen die Attraktivität des Google-Angebots erhöhen.

Meldung gespeichert unter: Facebook

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...