AMDs neuer FireStream soll Teraflop-Grenze knacken

Dienstag, 17. Juni 2008 10:37
AMD_FireStream.gif

SUNNYVALE - Der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD, WKN: 863186) gibt einen Ausblick auf seinen kommenden Teraflop-Chip FireStream 9250, der noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll.

Mit der FireStream-Chip-Reihe verspricht AMD deutlich mehr Rechnerleistung, vor allem für mathematische Berechnungen. Der Prozessor macht sich die Vorteile des Pararell- und Stream-Computing zu nutze und sei daher herkömmlichen Prozessoren überlegen, heißt es bei AMD.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...