AMD will 15 Prozent Marktanteil im Notebook-Markt

Donnerstag, 25. Juni 2009 15:05
Advanced Micro Devices (AMD)

TAIPEI (IT-Times) - Der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD, WKN: 863186) will im Notebook-Markt verstärkt Marktanteile zurückgewinnen, berichtet der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf Aussagen von Notebook-Herstellern.

Mit der neuen Tigris-Plattform strebt AMD einen Marktanteil von 15 Prozent im globalen Notebook-Markt an. Das Ziel von AMD ist nicht unrealistisch, hat sich der Intel-Rivale jüngst Aufträge von Hewlett-Packard (HP), Toshiba, Acer und Asustek Computer sichern können. Die neuen Geräte mit AMD-Chipsätzen sollen im September 2009 in Asien auf den Markt kommen. Im Oktober sollen die neuen Notebooks mit Tigris-Chips dann auch in Nordamerika, Europa, Mittleren Osten und Afrika zu kaufen sein. Offiziell wollte sich AMD zu den Medienberichten nicht äußern.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...