Amazon-Rivale Rakuten steigert seinen Umsatz um 16,4 Prozent

Mittwoch, 10. November 2010 11:14
Rakuten-Logo

TOKIO (IT-Times) - Japans größter Online-Shop Rakuten Inc. hat im dritten Quartal den Umsatz gesteigert. Das Nettoergebnis konnte allerdings dabei nicht mithalten.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres hat der japanische Online-Händler Rakuten seinen Umsatz von 217,049 Mrd. Yen um 16,4 Prozent auf 252,556 Mrd. Yen (3,15 Mrd. US-Dollar) steigern können. Das operative Ergebnis kletterte um 14,5 Prozent auf 44,202 Mrd. Yen. Im Vorjahr betrug dieser Wert noch 38,619 Mrd. Yen. Bei dem Ergebnis vor Steuern und Minderheitenanteilen erzielte Rakuten Inc. (WKN: 927128) einen Wert von 43,022 Mrd. Yen und übertraf somit den Vorjahreswert von 37,846 Mrd. Yen. Insgesamt ergab sich für Rakuten ein Nettoergebnis von 26,459 Mrd. Yen. Dieser Wert lag damit 44,2 Prozent unter dem des Vorjahres von 47,436 Mrd. Yen. Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie verminderte sich von 3,61 Yen im Vorjahreszeitraum auf 2,01 Yen. Zu den einzelnen Werten des dritten Quartals machte Rakuten keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...