Allgeier Management: Unternehmen ist deutlich mehr wert

IT-Dienstleistungen

Dienstag, 21. April 2015 16:59
Allgeier

MÜNCHEN/WIESBADEN (IT-Times) - Der IT-Dienstleister Allgeier S.E. hat heute im Rahmen des Jahresabschlusses eine detaillierten Ausblick auf das Geschäftsjahr 2015 gegeben sowie eine Dividende vorgeschlagen.

Allgeier geht für das Jahr 2015 nunmehr für das fortgeführte Geschäft von einem Umsatzwachstum zwischen zehn und 15 Prozent aus. Die EBITDA-Marge (vor außerordentlichen und periodenfremden Effekten) soll sich dabei um rund ein Prozent erhöhen. Damit wurde die eigene Prognose konkretisiert.

Darüber hinaus soll eine Dividende in Höhe von 0,50 Euro je Aktie an die Aktionäre für das Jahr 2014 ausgeschüttet werden. Für das Jahr 2015 seien zudem weitere Akquisitionen geplant, um das Wachstum des Unternehmens zu unterstützen. Erst kürzlich erwarb Allgeier einen Personalberater sowie ein Softwareunternehmen.

Mit der Börsen-Unternehmensbewertung und einer Marktkapitalisierung von 150 Mio. Euro zeigte sich der Vorstand hingegen nicht zufrieden. Es gäbe in letzter Zeit Interesse am Erwerb verschiedener einzelner Beteiligungen oder einzelner Geschäftssegmente von Allgeier.

Meldung gespeichert unter: IT-Outsourcing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...