Alibaba: Taobao erhält keine Genehmigung in Taiwan

Online-Handel

Montag, 18. Mai 2015 09:48
Alibaba

HANGZHOU (IT-Times) - Rückschlag für den chinesischen E-Commerce-Giganten Alibaba Group: Wie heute bekannt wurde, muss der Internetkonzern binnen eines halben Jahres seine Verkaufsplattform Taobao vom taiwanesischen Markt entfernen.

Darüber hinaus sprachen Regulierungsbehörden des Inselstaates eine Strafe in Höhe von umgerechnet knapp 8.000 US-Dollar aus. Bereits im März hatte Taiwan die Alibaba Group Holdings Ltd. (WKN: A117ME) zum Rückzug seiner E-Commerce-Plattform aufgefordert und eine Strafe ausgesprochen.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...