Alibaba im Visier der chinesischen Regulatoren: SEC mischt sich ein

US-Börsenaufsicht

Montag, 16. Februar 2015 11:05
Alibaba

BEIJING (IT-Times) - Nachdem Alibaba unter Verdacht geriet, gefälschte Produkte zu verkaufen, will nun auch die Securities and Exchange Commission Informationen über die Interaktionen mit dem chinesischen Regulator.<p>

Die Alibaba Group Holding Ltd. selbst gab bekannt, dass man einen Brief von der Securities and Exchange Commission (SEC) erhalten habe. Darin bittet die SEC um mehr Informationen bezüglich Alibabas Interaktionen mit einem der chinesischen Regulatoren. Alibaba wolle mit dem SEC kooperieren, so das Wall Street Journal. Laut Alibaba enthalte die Anfrage keine Anschuldigungen gegen Alibaba. Die US-Börsenaufsicht SEC äußerte sich dazu nicht.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...