Aldi und Lidl steigen in das Mobilfunkgeschäft ein

Freitag, 14. Oktober 2005 18:44

MÜNCHEN - In das Mobilfunk-Billigsegment zieht es immer mehr Unternehmen. Die kommen nicht unbedingt aus der Branche. Heute meldete die Zeitung Euro am Sonntag unter Berufung auf Branchenkreise, dass die Lebensmittel-Discounter Aldi und Lidl hier einen Einstieg planen.

Konkret strebt Aldi einen Minutentarif von 9,9 Cent an. „Aldi spricht derzeit mit allen Anbietern der Branche, um einen entsprechenden Tarif auf den Markt zu bringen", wurde der Vorstand eines Mobilfunkanbieters zitiert. Allerdings würde sich dieses Angebot nur lohnen, wenn entsprechend hohe Grundgebühren erhoben werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...