Akamai kann Umsatz und Gewinne weiter steigern

Content Delivery Networks (CDN)

Donnerstag, 31. Juli 2014 08:53
Akamai Technologies

CAMBRIDGE (IT-Times) - Amerikas führender Content Delivery Network (CDN) Spezialist Akamai Technologies bleibt weiter auf Wachstumskurs. Das Unternehmen konnte im jüngsten Quartal seinen Umsatz kräftig steigern, dennoch präsentieren sich Akamai-Aktien nachbörslich deutlich leichter und geben um etwa fünf Prozent nach. Analysten hatten damit gerechnet, dass Akamai die eigenen Prognosen aufgrund des höheren Traffics im Zusammenhang mit der Fußball-WM in Brasilien deutlicher übertreffen wird.

Für das vergangene zweite Quartal 2014 meldet Akamai Technologies einen Umsatzanstieg auf 476 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der bereinigte Nettogewinn (Non-GAAP) kletterte um 26 Prozent auf 106 Mio. US-Dollar oder 58 US-Cent je Aktie. An der Wall Street hatte man im Vorfeld nur mit Einnahmen von 473 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 55 US-Cent je Aktie gerechnet. Schon im ersten Quartal hatte Akamai die Erwartungen übertroffen. Im jüngsten Quartal generierte Akamai einen positiven Cashflow aus der operativen Geschäftstätigkeit von 200 Mio. Dollar und konnte damit das Quartal mit Barreserven von 1,5 Mrd. Dollar beenden.

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...