Akamai Internet-Bericht: Die Schweizer sind mit die Schnellsten

Freitag, 2. Oktober 2009 17:17
Akamai Technologies

CAMBRIDGE (IT-Times) - Das auf die Beschleunigung von Internetdiensten spezialisierte US-Unternehmen Akamai Technologies (Nasdaq: AKAM, WKN: 928906) hat den „State of the Internet“ Bericht für das zweite Quartal 2009 vorgestellt und die Länder mit den schnellsten Internetanschlüssen ausfindig gemacht.

Doch der Bericht untersucht nicht nur die Geschwindigkeit der einzelnen Anschlüsse, sondern auch den Internetverkehr den Viren und Hacker verursachen (Attack Traffic) und die Zahl der Anschlüsse überhaupt. Wie es in dem Bericht heißt, wurde im zweiten Quartal 2009 „Attack Traffic“ aus 201 Ländern festgestellt. Im ersten Quartal 2009 waren lediglich 68 Länder auf der Liste, wobei China und die USA gemeinsam für 45 Prozent dieses Datendurchsatzes verantwortlich waren. Attackiert worden sind insgesamt 4.100 Ports, wobei sich zehn davon für 90 Prozent der registrierten Angriffe verantwortlich zeigten.

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...