Aixtrons Abhängigkeit von Asien

Depositionsanlagen

Donnerstag, 4. April 2013 16:04
Aixtron Logo

MÜNSTER (IT-Times) - Betrachtet man die nackten Zahlen, so wird der US-Markt für den deutschen Anlagenbauer Aixtron immer wichtiger. Der Umsatzanteil, der jenseits des Atlantiks erzielt wird, verdreifachte sich von 2009 bis 2012. Das ist jedoch allein darauf zurückzuführen, dass die Umsätze in den USA zuletzt weniger einbrachen als in Europa und in Asien.

2012 realisierte Aixtron in Asien einen Umsatz in Höhe von 177,5 Mio. Euro. Das entspricht in etwa dem Umsatzniveau von 2007. Zwischenzeitlich war der Umsatz dort aber auch schon auf 716,9 Mio. Euro angestiegen, was in 2010 der Fall war. Seinerzeit verbuchte Aixtron das umsatzstärkste Jahr der Unternehmensgeschichte und in Asien wurden 91,5 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...