Affiliated Computer kann Gewinne mehr als verdoppeln

Freitag, 8. August 2008 09:29
Affiliated_Computer_logo.gif

DALLAS - Der amerikanische IT-Servicespezialist Affiliated Computer Services (NYSE: ACS, WKN: 892868) kann im abschließenden vierten Fiskalquartal 2008 seine Gewinne mehr als verdoppeln, nachdem die Gesellschaft mehr IT-Aufträge von Firmen und US-Behörden gewinnen konnte. Laut ACS konnte man im vierten Quartal eine Rekordzahl von neuen Auträgen unterzeichnen.

Für das jüngste Quartal meldet ACS einen Umsatzanstieg um sechs Prozent auf 1,61 Mrd. US-Dollar gegenüber dem Vorjahr. Dabei konnte der IT-Dienstleister einen Gewinn von 98,6 Mio. Dollar oder 1,01 Dollar je Aktie realisieren, nach einem Plus von 37,6 Mio. Dollar oder 37 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Die Ergebnisse des Vorjahres wurden allerdings durch Abschreibungen in Höhe von 76 Mio. Dollar im Hinblick auf den Rückzug eines Auftraggebers belastet.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte ACS im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von 95 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen um zwei Cent je Anteil übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von 93 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Xerox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...