Adva schließt Vertrag mit indonesischem Netzbetreiber

Mittwoch, 25. Mai 2011 11:09
Adva Optical Networking

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Adva AG Optical Networking, deutscher Anbieter von Lichtwellenleiter-Systemen, hat einen Vertrag mit dem indonesischen Netzbetreiber PT Indosat Tbk abschließen können.

Die Adva AG Optical Networking (WKN: 510300) und das indonesische Unternehmen PT Indosat Tbk haben dabei eine Vereinbarung über den Gebrauch der FSP 3000-Plattform des deutschen Telekommunikationsausrüsters geschlossen. Diese Plattform, die auf DWDM-Technologie basiere, werde von PT Indosat Tbk nun zur Vernetzung von Rechenzentren seiner Kunden aus dem Finanzsektor benutzt. Damit stärkt Adva die bereits zuvor mehr als 15 Jahre bestehende Kooperation beider Unternehmen. Das indonesische Unternehmen Indosat, ein Anbieter von Telekommunikations- und Informationsdiensten, kann derzeit etwa 45,6 Millionen Kunden für sich verzeichnen.

Meldung gespeichert unter: Adva Optical Networking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...