Adobe und Lenovo kooperieren im Bildungsbereich

Montag, 31. Juli 2006 00:00

SAN JOSE - Der US-Softwarehersteller Adobe Systems (Nasdaq: ADBE<ADBE.NAS>, WKN: 871981<ADB.FSE>) hat gemeinsam mit dem chinesischen Computerhersteller Lenovo Group (WKN: 894983<LHL.FSE>) ein Abkommen geschlossen, wonach künftig digitale Image- und Video-Lösungen an Bildungseinrichtungen geliefert werden soll.

In Rahmen des Abkommens wird Lenovo seine ThinkPad-Laptops und ThinkCentre Desktop-Systeme zusammen mit Adobe Photoshop Elements 4.0 und Premiere Elements 2.0 am US-Markt anbieten. Die Produkte sollen nicht zuletzt Studenten und Ausbilder ansprechen, die sich durch Foto-Essays und Video-Dokumentationen fortbilden wollen. Über finanzielle Details des Abkommens zwischen beiden Unternehmen wurde zunächst nichts bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...