Acer setzt bei Outsourcing weiterhin auf Foxconn

Montag, 14. März 2011 17:17
Acer_Logo.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der Computerhersteller Acer will weiterhin die Produktion an Foxconn ausgliedern. Diesbezüglich gab es zunächst Probleme.

Acer Inc. (WKN: 552863) gliedere die Produktion weiterhin an Foxconn Electronics aus, wie der Online-Branchendienst DigiTimes heute berichtete. Foxconn habe dies zuvor ebenfalls bestätigt. Währenddessen werde die Hauptproduktion von Foxconn in das chinesische Inland verlagert.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...