Accenture in China kurz vor Überprüfung durch Wettbewerbshüter

IT-Dienstleistungen

Donnerstag, 7. August 2014 11:48
Accenture

DUBLIN (IT-Times) - Accenture sieht sich angesichts der Überprüfung von Microsoft durch chinesische Wettbewerbshüter ebenfalls einer Überprüfung gegenüber. Der IT-Berater kündigte nun eine umfassende Kooperation mit den Behörden an.

Wie am heutigen Donnerstag bekannt wurde, gerät auch der irische Managementberater Accenture in das Visier der chinesischen Behörden. Anfang der Woche hatte die State Administration for Industry and Commerce (SAIC) das Unternehmen Microsoft öffentlich davor gewarnt, die Kooperation mit den Behörden bei einer wettbewerbsrechtlichen Untersuchung zu unterlassen. Nun musste auch Accenture als Partner von Microsoft in China die umfassende Kooperation mit den SAIC garantieren, um nicht selbst Gegenstand einer Untersuchung zu werden. Seit Whistleblower Edward Snowden NSA-interne Dokumente veröffentlicht hat, die unter anderem Informationen über die Spionage der USA in China enthalten, sehen sich US-amerikanische Unternehmen im Reich der Mitte zunehmend mit Untersuchungsverfahren durch die Behörden konfrontiert.

Meldung gespeichert unter: Accenture

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...