3Par will erst mit HP verhandeln - Dell hat das Nachsehen

Mittwoch, 25. August 2010 09:12
Hewlett Packard (HP)

SAN DIEGO (IT-Times) - Die Gebotsschlacht zwischen Dell Inc. und Hewlett-Packard Co. (NYSE: HPQ, WKN: 851301) um den Speicherspezialisten 3Par könnte zu einem jähen Ende kommen. Bei 3Par scheint man sich für einen der Kandidaten entschieden zu haben.

In den letzten paar Tagen ging es Schlag auf Schlag. Erst legte Dell ein Übernahmeangebot für 3Par in Höhe von 1,15 Mrd. US-Dollar vor, dann folgte der erste Schachzug von Hewlett-Packard (HP). Das US-Unternehmen überbot Dell mit 1,6 Mrd. Dollar deutlich - und überraschend. Nun kamen gestern Gerüchte auf, nach denen Dell ebenfalls an einer Gebotserhöhung überlege oder zumindest daran, die eigene Offerte für 3Par attraktiver zu machen.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...