3 Italia: Hutchison verkauft Anteil privat

Montag, 13. Februar 2006 11:52

HONGKONG/MAILAND - In Hongkong weiß der Mischkonzern Hutchison Whampoa (WKN: 864287<HUWA.FSE>) offenbar nicht genau, wohin die Reise mit der italienischen Mobilfunktochtergesellschaft 3 Italia gehen soll. Die Financial Times meldet, dass nun ein zehnprozentiger Anteil an private Investoren verkauft wird.

Erst Anfang dieses Monats wurde aus Insiderkreisen bekannt, dass der geplante Börsengang von 3 verschoben wird (IT-Times berichtete). Wie CEO Li Ka-Shing am Wochenende gegenüber der Presse in Hongkong erklärte, entspreche die Transaktion einer Bewertung von 3 Italia von neun Mrd. Euro. Ursprünglich hatte Hutchison in diesem Bereich auf zwölf Mrd. Euro gehofft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...