28 Mbit/s: Telecom Italia setzt auf mobiles Internet

Dienstag, 23. Dezember 2008 16:34
Telecom Italia

ROM - Der italienische Netzbetreiber Telecom Italia (WKN: 120470) will als erster europäischer Telekommunikationskonzern mobiles Breitbandinternet der übernächsten Generation anbieten.

Wie das Unternehmen mitteilte, plane man, ein HSPA+ Netz aufzubauen. Dieses Netz, welches mit Datenkarten, die auf einem Chipsatz aus dem Hause Qualcomm basieren, funkt mit einer deutlich höheren Bandbreite. Möglich seien durch das HSPA+ Netz, so Telecom Italia, Bandbreiten von 28 Megabits pro Sekunde beim Download und 5,7 Megabits pro Sekunde beim Upload.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...