2011: Das Jahr der Cyber-Attacken

Dienstag, 4. Oktober 2011 12:44
IBM Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - 2011 ist das Jahr der Sicherheitslücken und somit der stark vermehrten Cyber-Attacken. Dies ist das zentrale Ergebnis des X-Force Mid-Year Trend and Risk Reports von IBM.

Die Risiken, Opfer eines kriminellen Internet-Angriffs zu werden, sind laut Ergebnissen der Studie der International Business Machines Corp. (NYSE: IBM, WKN: 851399) durch Cloud Computing, soziale Netzwerke, mobiles Internet und den Transport großer Datenmengen größer geworden. Außerdem hätte sich die Art der Angriffe verändert: Sie seien vorsichtiger, detaillierter und langfristiger geplant und bestens vorbereitet - gut organisierte Kriminalität.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...