1&1 gewinnt Talkline als Partner

Dienstag, 27. Juni 2006 00:00

MONTABAUR - Der deutsche DSL-Anbieter 1&1, ein Tochterunternehmen der United Internet AG (WKN: 508903<UTDI.FSE>), konnte einen neuen Vertriebspartner gewinnen. Ab sofort vermarktet Talkline in den eigenen Shops auch 1&1 DSL-Anschlüsse.

Dies ist allerdings nur der Anfang der Kooperation. Talkline, ein Serviceprovider, soll später Komplettpakete, die sowohl DSL wie auch Mobilfunkdienste umfassen, auf eigene Rechnung anbieten. Beide Unternehmen wollen so den Trend ausnutzen, Privatkunden Komplettpakete anzubieten. Dies meldetet das Handelsblatt. Von dieser neuen Entwicklung waren bisher sowohl 1&1 als auch Talkline betroffen. 1&1 vermarktet reine DSL-Angebote und verfügt über keine eigenen Shops in Deutschland und ist so gegenüber Unternehmen wie T-Online bzw. der Deutschen Telekom oder Freenet im Nachteil. Talkline bot hingegen bisher nur Telekommunikationsdienste an und kaufte bisher dafür Gesprächsminuten bei Netzbetreibern ein. Mit Anbietern wie Simyo oder Base entstanden im vergangen Jahr allerdings ernstzunehmende und kosteneffiziente Wettbewerber.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...