Bertelsmann-News: Infos & Nachrichten

Bertelsmann SE & Co. KGaA - Unternehmensportrait

Überblick – Unternehmensprofil

Die Bertelsmann SE & Co. KGaA ist als eine nicht börsennotierte Kommanditgesellschaft auf Aktien und als Konzernholding konzipiert. Zum Konzern gehören Fernsehkanäle, Bücher und Zeitschriften sowie zahlreiche Dienstleistungen.

Bekannte Marken bzw. Geschäftsbereiche sind RTL Group, Gruner + Jahr, Arvato, Penguin Random House und Be Printers. Bertelsmann lässt sich organisatorisch in die Geschäftsbereiche Geschäftsfeldern Buch, Fernsehen, Dienstleistungen und Druck sowie Zeitschriften unterteilen.

Geschäftsbereiche und Produkte

Die Bertelsmann SE & Co. KGaA mit Sitz in Gütersloh (Westfalen) ist ein deutscher Medienkonzern, der über Tochtergesellschaften international aktiv ist.

Fernsehen - RTL Group

Im Fernsehgeschäft ist die Bertelsmann über die börsennotierte RTL Group S.A. aktiv, die wiederum Beteiligungen an zahlreichen nationalen und internationalen Fernsehsendern (RTL Television in Deutschland, M6 in Frankreich sowie weitere RTL-Sender in Europa und Asien) und Radiostationen sowie Produktionsgesellschaften hält.

RTL umfasst auch die Tochtergesellschaft Fremantle Media, die sich mit der Produktion, der Lizenzvergabe und dem Vertrieb von Programminhalten beschäftigt.

Verlag Gruner + Jahr

Gruner + Jahr bietet als Verlag Magazine und Zeitschriften in mehr als 30 Ländern an, darunter auch China. Hierzu zählt auch der französische Zeitschriftenverlag Prisma Média.

Arvato

Arvato ist als Business- und Dienstleistungspartner in mehr als 40 Ländern vertreten. Das Produktspektrum umfasst dabei insbesondere Business-Process-Outsourcing-Lösungen für verschiedene Branchen. i.e.S. Services wie Customer Relationship Management (CRM, Kundenbeziehungen), Datenmanagement, digitale Dienstleistungen (Produktion, Speicherung, Vertrieb), Finanzdienstleistungen, IT-Services, Kundenservice und Supply Chain Management (Versorgungsketten).

Penguin Random House

Penguin Random House ist ein Publikumsverlag, zu dem rund 250 Verlage in 15 Ländern zählen. Bekannte Verlagsnamen sind Alfred A. Knopf und Doubleday (USA), Ebury (Großbritannien), Plaza & Janés (Spanien), Sudamericana (Argentinien) und Transworld (Großbritannien).

Be Printers

Das internationale Druckereigeschäft mit mehr als 10 Produktionsstandorten ist in der Tochtergesellschaft Be Printers gebündelt. Das Produktspektrum umfasst dabei sämtliche Druckarten, darunter Tiefdruck, Rollen- und Bogenoffsetdruck sowie Digitaldruck. Regionale Schwerpunktmärkte sind Europa (Prinovis Deutschland und Großbritannien, Italien, Spanien) sowie Amerika (USA und Kolumbien).

Corporate Investments

Der Geschäftsbereich Corporate Investments beinhaltet das übrige operative Geschäft von Bertelsmann. Hierzu zählt der Musikverlag BMG, der Bereich Education sowie die Fonds BDMI (Digitalinvestments weltweit) und BAI (Investitionen in Asien).

Kundenstruktur

Die Kunden von Bertelsmann kommen sowohl aus dem Privat- als auch aus dem Unternehmenssektor.

Unternehmensgeschichte

Bertelsmann wurde am 1. Juli 1835 in Gütersloh von Carl Bertelsmann gegründet.

Mit der Gründung des Bertelsmann Leserings am 1. Juni 1950 wurde das Fundament für das Wachstum im Buchsegment gelegt. Bereits ein Jahr später zählte der Lesering mehr als 100.000 Mitglieder.

Groß geworden ist das Unternehmen durch den eigenen Buchclub, dessen internationale Expansion im Jahr 1962 in Spanien begann. Im Jahr 1969 folgte der Markteintritt in Südamerika. Der französische Buchclub France Loisirs wurde im Jahr 1970 gegründet.

Bertelsmann wurde im April 1971 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Vorstandvorsitzender von Bertelsmann war Reinhard Mohn, der den Vorsitz bis Juni 1981 inne hatte.

Die Bertelsmann Stiftung wurde 1977 gegründet.

Reinhard Mohn übertrug bereits Anfang der 1990er Jahre einen Großteil seiner Konzernanteile an die Bertelsmann Stiftung.

Die Umfirmierung in eine SE & Co. KGaA erfolgte am 20. August 2012.

Markt und Wettbewerb

Das Wettbewerbsumfeld von Bertelsmann ist vielschichtig und intensiv. Wichtige Wettbewerber von Bertelsmann sind Unternehmen wie:

    • Amazon.com Inc.
  • ARD
  • Axel Springer S.A.
  • Deutsche Telekom AG
  • Georg von Holtzbrinck GmbH
  • Google Inc.
  • Hubert Burda Media Holding GmbH & Co.
  • Liberty Global Inc.
  • ProSiebenSat1 Media AG
  • Reed Elsevier plc.
  • Sky Deutschland AG
  • Südwestdeutsche Medien Holding
  • The McGraw-Hill Companies Inc. (USA)
  • Time Warner Inc.
  • News

    Bertelsmann will mit praller Kriegskasse hinzukaufen

    Bertelsmann
    27.03.14 BERLIN (IT-Times) - Bertelsmann will in puncto Unternehmenswachstum einen Gang hochschalten. Vor allem im Bildungssektor will der deutsche Medienkonzern wachsen und ist bereit, dafür einen Milliardenbetrag...

    Bertelsmann setzt wieder auf Musik

    Bertelsmann
    03.09.13 BERLIN (IT-Times) - Der deutsche Medienkonzern Bertelsmann treibt seine Bemühungen auf dem Rückweg in das Musikgeschäft voran. Man kaufte nun Musikverlagsrechte von Primary Wave Music. Primary Wave Music...

    Bertelsmann behält qualifizierte Mehrheit an RTL

    Bertelsmann
    04.04.13 GÜTERSLOH (IT-Times) - Bertelsmann verkauft einen großen Teil seiner RTL-Beteiligung. Wie erwartet behält der Medienkonzern jedoch eine qualifizierte Mehrheit von mindestens 75 Prozent.Bertelsmann hatte...

    Bertelsmann will RTL-Börsengang durchziehen

    Bertelsmann
    19.03.13 FRANKFURT (IT-Times) - In den vergangenen Wochen ist es ruhig um den geplanten RTL-Börsengang geworden, doch nun will Bertelsmann ernst machen: Nach Ostern könnte der Verkauf eines großen Aktienpaketes...

    Bertelsmann zieht sich Banken an Land

    Bertelsmann
    22.02.13 GÜTERSLOH (IT-Times) - Mithilfe von Banken will Bertelsmann den geplanten RTL-Anteilsverkauf über die Bühne bringen. Auch die Deutschen Bank und Goldman Sachs sollen zu den Auserwählten gehören.Insgesamt...
    Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

    Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

    Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

    Folgen Sie IT-Times auf ...