Bertelsmann verdoppelt Investments in China, Indien und Brasilien auf eine Mrd. Euro

Investitionen

Donnerstag, 17. November 2016 10:25
Bertelsmann Peking

GÜTERSLOH (IT-Times) - Bertelsmann schaut über den Tellerrand und will deutlich wachsen. Dazu plant der Medienkonzern, seine Investitionen in China, Indien und Brasilien innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre auf eine Mrd. Euro zu verdoppeln.

Kürzlich trafen sich rund 60 Führungskräfte von Bertelsmann in Peking, um die Wachstumsstrategie zu erörtern: Mediale Inhalte und der Bereich Bildung sollen dabei eine tragende Rolle spielen. Im Zuge des Treffens eröffnete Bertelsmann-Chef Thomas Rabe außerdem ein neues Corporate Center in Peking.

Auch hierzulande ist der Bildungssektor eine wichtige Umsatzquelle für Bertelsmann: Im Frühjahr hatte der Medienkonzern bereits angekündigt, sich mit einer Milliardeninvestition in Bildungsprojekte einen Wachstumsschub verpassen zu wollen. (lsc/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Bertelsmann, Internet und/oder Mergers & Acquisitions (M&A) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), Bertelsmann, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...