Tesla: steigende Verkaufszahlen führen zu längeren Auslieferungs- und Service-Wartezeiten bei Elektroautos

Elektromobilität: Elektroautos

Donnerstag, 13. September 2018 11:09
Tesla Factory Fremont

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-amerikanische Elektrofahrzeug- und Batterie-Hersteller Tesla Inc. hat offenbar größere Probleme in der Logistik bzw. bei den Auslieferungen seiner Elektrofahrzeuge als zunächst gedacht.

“Ein signifikanter Anstieg des Auslieferungs-Volumens in Nordamerika“, sei der Grund für Verzögerungen beim Service“, twitterte Gründer und Chief Executive Officer (CEO) Elon Musk.

„Dies zu lösen, ist nun aktuell die primäre Aufgabe“, ergänzte Musk. Bislang gab es seitens Tesla Inc. keine offizielle Stellungnahme zu den aktuellen Problemen bzw. zur Aussage von Musk.

Offenbar scheint auch die Produktion des Model 3 noch nicht rund zu laufen, das Produktionsziel von 6.000 Einheiten pro Woche des Tesla Model 3 wurde zuletzt verfehlt.

Probleme gibt es also genug bei Tesla, neben der Produktion zweifeln mittlerweile auch Großinvestoren an der Fähigkeit, die Margen zu erhöhen und die Verluste einzudämmen. Auch CEO Musk steht unter Beobachtung. Nun kommt der Kundenservice hinzu.   

Meldung gespeichert unter: Elektroauto, Elektromobilität, Tesla Model 3, Elon Musk, Tesla, E-Mobility

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...