Softbank beteiligt sich an mexikanischer Autohandels-Plattform Kavak

E-Commerce: Online-Handel

Donnerstag, 17. Oktober 2019 14:42

MEXICO CITY/ TOKIO (IT-Times) - Die Softbank Group hat an einer Investmentrunde für das mexikanische Startup und Automobil-Plattform Kavak teilgenommen.

Kavak.com

Die japanische Internet- und Telekommunikations-Holding SoftBank Group Corp. investiert in das mexikanische Startup Kavak, das eine Online-Plattform für gebrauchte Autos entwickelt hat und betreibt.

Wie hoch die Beteiligung an Kavak ist und welche Summe in der neuen Investmentrunde gezahlt wurde, ist bislang nicht bekannt.

Die Japaner hatten bereits im Vorfeld angekündigt, mehr in den lateinamerikanischen Raum investieren zu wollen. Dafür hatte man einen fünf Mrd. US-Dollar schweren Fonds aufgelegt.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce, Venture Capital (Risikokapital), Mergers & Acquisitions (M&A), Start-Up (Startup), Automobile, SoftBank, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...