Osram weist Verlust aus

Beleuchtungshersteller

Donnerstag, 7. Februar 2019 08:59

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Osram Licht AG gab heute die endgültigen Zahlen für das Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2018/2019 bekannt und bestätigte die Vorabergebnisse.

Osram Licht - 25 Jahre Deutsche Wiedervereinigung

Osram Licht - Quartalszahlen

Die Osram Licht AG bestätigte die vorläufigen Zahlen heute und wies neben einem Umsatz- und Margen-Rückgang zudem im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 einen Verlust in Höhe von fünf Mio. Euro aus.

Im Vorjahr stand hier noch ein Gewinn in Höhe von 77 Mio. Euro zu Buche. Der Free Cash-Flow fiel im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 indes auf minus 101 Mio. Euro (Vorjahr: minus 115 Mio. Euro).

Osram Licht - Entwicklung der Geschäftsbereiche

Die nach Umsatz größte Sparte war Automotive mit einem Umsatz von 443 Mio. Euro (minus 9,8 Prozent zum Vorjahr). Der Umsatz im Bereich Opto Semiconductors fiel indes um 14,6 Prozent auf 350 Mio. Euro.

Die Sparte Digital erzielte einen Umsatz von 202 Mio. Euro, ein Minus von 8,8 Prozent zum Vorjahr.

„Von unseren Märkten kam im vergangenen Quartal verstärkter Gegenwind. Insbesondere die Autokonjunktur hat sich deutlich eingetrübt. Aber auch im Bereich mobiler Endgeräte sowie in der Allgemeinbeleuchtung ist die Nachfrage zurückgegangen […] Wir haben eine Vielzahl an Maßnahmen ergriffen, um Umsätze und Rendite zu verbessern", erklärte Olaf Berlien, Vorstandsvorsitzender der Osram Licht AG.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Organic Light-Emitting Diode (OLED), Ausblick (Prognose), LED (Light-Emitting Diode, Leuchtdiode), Osram, Halbleiter, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...