Netflix, Amazon und Redbox unter Druck: Konkurrenz auf dem Video-Straming-Markt nimmt zu

Internet-TV: Netflix dünnt Film-Angebot aus, Amazon will Angebot ausbauen

Montag, 14. Dezember 2015 10:02
Netflix Narcos

NEW YORK (IT-Times) - Zuletzt gerieten die Aktien des Streaming-Pioniers Netflix unter Druck, nachdem die Papiere zuvor ein neues Rekordhoch bei über 133 US-Dollar markiert hatten. Auch die Papiere von Outerwall, dem Betreiber der Redbox DVD Verleihkioske, stürzten zuletzt kräftig ab.

Kunden streamen immer mehr Filme über das Internet, was vor allem der DVD-Verleihservice Redbox von Outerwall zu spüren bekam. Das Unternehmen musste zuletzt seinen Umsatz- und Gewinnausblick für 2015 deutlich nach unten revidieren.

Zwar gilt Redbox in den USA als kostengünstigste DVD-Alternative zu Angeboten der Kabel-TV-Gesellschaften, doch das DVD-Format scheint ein Auslaufmodell. Googles Chromecast und Amazons Fire TV Stick gehörten im diesjährigen Weihnachtsgeschenk zu den Rennern, ermöglichen die Geräte einen kostengünstigen Zugang zu Filmangeboten.

Netflix: ältere Top-Filme fallen aus dem Programm


Netflix profitiert zwar von diesem Trend, jedoch steigen die Content-Kosten für den Streaming-Pionier, nachdem Hollywood-Studios höhere Lizenzgebühren verlangen. Netflix hat im Dezember sein Filmangebot weiter ausgedünnt, ältere Top-Filme wie “Batman Begins”, “Brothers Grimm”, „Cop Land“, „Das Schweigen der Lämmer“ oder “Das Omen 1-3” fielen aus dem Programm.

Zudem kündigte Netflix-Content-Chef Ted Sarandos weitere Investitionen in Eigenproduktionen bzw. Orignal-Filme und TV-Serien an. Netflix will im nächsten Jahr die Zahl der Original-Serien im nächsten Jahr auf 31 verdoppeln.

Amazon will Video-Angebot weiter ausbauen


Amazon Prime Instant Video Abonnenten sollen dagegen bald auch Zugriff auf andere TV-Sender und Filmkanäle haben, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg erfahren haben will. Amazon Prime Instant Video würde sich dadurch stärker als Kabel-TV-Service ins Szene setzen.

Meldung gespeichert unter: IPTV (Internet TV), Netflix, Hintergrundberichte, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...