NetEase: Tencent-Kontrahent beteiligt sich am Games-Entwickler Quantic Dream

Gaming Studios

Dienstag, 29. Januar 2019 19:50

"Die Landschaft in der Gaming Industrie wird in den kommenden Jahren eine große Evolution durchschreiten, mit neuer Hardware, neuen Business-Modellen und neuen Wegen zu spielen, dies es zu entdecken und zu erfinden gilt“, erklärte David Cage, CEO und Creative Director von Quantic Dream.

Quantic Dream soll auch in Zukunft als eigenständiges Unternehmen agieren und von David Cage und Guillaume de Fondaumière geleitet werden. Das Unternehmen hat mit „Heavy Rain“ und „Detroit: Become Human“ Blockbuster-Spiele entwickelt.

Vor rund 22 Jahren wurde das französische Gaming-Studio Quantic Dream gegründet. Zu den bekannteren Spielen zählen auch „Fahrenheit“ (Indigo Prophecy in Nordamerika) und „Beyond:Two Souls“. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema NetEase, Spiele und Konsolen und/oder Online-Games via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Online-Games, Venture Capital (Risikokapital), Mergers & Acquisitions (M&A), NetEase, Spiele und Konsolen

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...