Medienkonzern Springer will in 2019 investieren und wachsen

Medienkonzerne

Donnerstag, 7. März 2019 17:45
Axel Springer Bildzeitungs Logo

BERLIN (IT-Times) - Das deutsche Medienhaus Axel Springer hat heute die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt und dabei leichtes Wachstum verzeichnet.

Axel Springer - Geschäftsjahr

Der Umsatz des Medienkonzerns Springer wuchs im Geschäftsjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 4,1 Prozent auf  3,18 Mrd. Euro. Dazu beigetragen haben die Konsolidierungen von Logic-Immo, Universum und affilinet.

Der Anteil der digitalen Geschäfte am Konzernumsatz erhöhte sich im Berichtszeitraum auf 70,6 Prozent.

Das um Kaufpreisallokationen und Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) konnte um 14,3 Prozent auf 737,9 Mio. Euro zulegen. Damit wuchs die EBITDA-Rendite auf 23,2 Prozent (Vorjahr: 21,1 Prozent).

Übrig blieb in 2018 ein bereinigter Jahresüberschuss von 335,7 Mio. Euro, ein Plus von 2,5 Prozent. Um 5,1 Prozent auf 2,73 Euro stieg dagegen das bereinigte Ergebnis je Aktie. Damit wurde die ursprüngliche Prognose insgesamt bestätigt.

Axel Springer - Entwicklung der Geschäftsbereiche

Das Segment Classifieds Media (Job- und Immobilienportale) steigerte den Umsatz im Geschäftsjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 20,3 Prozent auf 1,21 Mrd. Euro.

Der Umsatz im Bereich News Media (Bild, Welt Insider etc.) ging hingegen auf knapp 1,5 Mrd. Euro zurück (Vorjahr: knapp 1,51 Mrd. Euro). Marketing Media (affilinet) erzielte in 2018 einen Umsatzrückgang um 12,4 Prozent auf 418,3 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung, E-Commerce, Jahresabschluss & Bilanz, Ausblick (Prognose), Axel Springer, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...