GoPro Drohne soll im ersten Halbjahr 2016 kommen

Action-Kameras

Mittwoch, 23. September 2015 11:04
GoPro Hero4 Session

SAN FRANCISCO (IT-Times) - GoPro-Gründer und CEO Nick Woodman bestätigte gegenüber dem Branchendienst TechCrunch nochmals seine Drohnen-Pläne. Demnach wird GoPro im ersten Halbjahr 2016 seine eigene Flugdrohne auf den Markt bringen.

Weitere Angaben zu den Drohnen-Plänen wollte der GoPro-Chef zunächst nicht machen. Dafür äußerte sich Woodman über bestehende Produkte. Die neue Hero4 Session, die bislang kleinste Action-Kamera von GoPro, verkaufe sich gut. Das Geschäft könnte jedoch besser laufen, wenn die älteren GoPro-Produkte nicht so stabil wären, witzelte Woodman. Die älteren Hero4 Silver und die Hero4 Black würden sich nach wie vor gut verkaufen, so der Manager.

Meldung gespeichert unter: Kamera, GoPro, Hardware

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...