GoPro-News: Infos & Nachrichten

GoPro - Unternehmensportrait

GoPro: Unternehmensprofil - Überblick

GoPro Inc. mit Sitz in San Mateo (Kalifornien) entwickelt und vertreibt Action-Kameras unter der Marke Hero.

Das Produktsortiment des Unternehmens umfasst neben Kameras auch entsprechendes Zubehör, das teilweise unter dem Label BacPac vertrieben wird. Hierzu zählen Produkte wie Ersatzbatterien, Ladegeräte, Kabel, Beschlagschutzmittel, Rettungsschwimmkörper, Tauchfilter, Video-Transmitter und Mikrofone.

Für den Bereich Bergsteigen offeriert GoPro beispielsweise auch Helme, Führungsrollen, Sturzbügel. Haltegriffe, Dreifuß-Halterungen, Handgelenkschutz und Brustgurte sowie anderes Accessoires.

Softwarelösungen wie GoPro Studio, das Nutzern ein Tool zum Bearbeiten von Videos bereitstellt, die mit GoPro-Kameras gemacht worden sind, runden das Produktsortiment ab.

GoPro - Geschäftsbereiche und Produkte

  • Kameras
  • Zubehör
  • Software

GoPro - Kundenstruktur

Kunden von GoPro Inc. sind Fachhändler und Distributoren sowie Endverbraucher.

GoPro  - Unternehmensgeschichte (Historie) und bedeutende Akquisitionen

GoPro Inc. wurde unter dem Namen Woodman Labs Inc. vom Surfer Nicholas Woodman im Jahr 2004 gegründet. Ziel war es, Kameras zu entwickeln, die für sportliche Aktivitäten zum Selbstfilmen geeignet sind.

Im gleichen Jahr wurde unter dem Namen Hero 35 mm eine 35-mm-Filmkamera präsentiert.

Die ersten Digitalkameras vom Unternehmen erschienen im Jahr 2006.

Im März 2011 übernahm GoPro den Videocodec-Spezialisten CineForm.

Der Auftragsproduzent Foxconn International beteiligte sich im Jahr 2012 für 200 Mio. US-Dollar mit acht Prozent an GoPro.

Im Februar 2014 wurde der Unternehmensname in GoPro Inc. geändert, eine Abkürzung von „Go Professional“.

Der Börsengang von GoPro Inc. erfolgte im Juni 2014 an der US-amerikanischen Computerbörse Nasdaq. Insgesamt wurden 17,8 Millionen Aktien zu je 24 US-Dollar ausgegeben. Damit wurde das Unternehmen an der Börse mit 2,95 Mrd. US-Dollar bewertet.

Im März 2016 übernahm GoPro Inc. die beiden Video-Editing-Spezialisten Stupeflix und Vemory.

Mit der GoPro Fusion präsentierte das Unternehmen im September 2017 die erste eigene 360-Grad-Kamera mit zwei Linsen, die besonders für Panoramabilder konzipiert wurde.

Ein zunehmender Wettbewerb und mehr oder weniger fehlgeschlagene Ausflüge in das VR- und Drohnensegment führten trotz neuer Kamera-Modelle zu Massenentlassungen bei GoPro Inc.

Im Januar 2018 kündigte GoPro schließlich den Ausstieg aus dem Verlust-bringendem Drohnen-Geschäft an.

GoPro Inc. stellte im März 2018 mit der Hero zudem ein Einstiegsmodell für 199-US-Dollar vor, um breitere Kundenschichten zu erreichen.

GoPro - Markt und Wettbewerb

Das Wettbewerbsumfeld von GoPro Inc. ist vielschichtig und intensiv. Wichtige Wettbewerber von GoPro sind Unternehmen wie:

News

GoPro schlägt Markterwartungen

GoPro Hero8 Black
08.11.19

SAN MATEO (IT-Times) - Der Action-Kamera Spezialist GoPro hat seine Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 vorgelegt und Analysten an der Wall Street überrascht.

GoPro: Quo vadis Action-Kamera Spezialist?

GoPro und Red Bull
06.02.18

SAN MATEO (IT-Times) - Der Outdoor-Kamera-Entwickler GoPro Inc. hat in der letzten Woche sein Ergebnis für das vierte Quartal und Gesamtjahr 2017 veröffentlicht und zuletzt wieder einen deutlichen Umsatzeinbruch verzeichnet.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...