Garmin profitiert vom Fitness-Boom und erhöht seinen Ausblick

Navi-Hersteller glänzt mit soliden Wachstumszahlen

Donnerstag, 28. Juli 2016 10:00

Aufgrund der positiven Zahlen im jüngsten Quartal hob Garmin-Chef Cliff Pemble seinen Ausblick für das Gesamtjahr 2016 an. Garmin erwartet auf Jahressicht nunmehr einen Umsatz von 2,9 Mrd. Dollar sowie einen Nettogewinn (Non-GAAP) von 2,50 Dollar je Aktie bei einer Bruttomarge von 55 Prozent. Im Vorfeld hatte Garmin lediglich einen Umsatz von 2,82 Mrd. Dollar sowie einen Nettogewinn von 2,25 Dollar je Anteil prognostiziert.

Zuvor hatte Garmin eine Partnerschaft mit der Boeing-Tochter Jeppesen geschlossen, um die Funktionalitäten der Garmin Pilot App zu erweitern. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Garmin, Hardware und/oder Quartalszahlen via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen, Garmin, Hardware, Software

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...