Navigon App - was ist daraus geworden?

Navigations-Apps und digitale Karten

Navigon App - iPhone

Navigieren und Routen planen leicht gemacht - Die Navigon App bot viele Funktionen eines Navigationsgerätes für Smartphones und Tablets und glänzte besonders mit ihren Echtzeit-Features.

Navigon App: Navigations-Tool mit Tradition

Das deutsche Unternehmen Navigon - heute bekannt unter dem Namen Garmin Würzburg - bot ab den Neunzigerjahren Navigationslösungen und später auch Navigationsgeräte an.

Schon im Jahr 2000 wurde die erste spezielle Navigations-Software für Mobilfunkgeräte veröffentlicht, damals noch für Pocket PC.

Ab 2009 bot das Unternehmen Apps für Smartphones in mehreren Varianten an, die zu Beginn MobileNavigator und später einfach Navigon App genannt wurden. Sie zählten zu den beliebtesten Premium-Navigations-Apps auf dem deutschsprachigen Markt.

Die Navigon App war kostenpflichtig und konnten über ein Abo-Modell erworben werden, eine Basisversion für Telekom-Kunden war zeitweise kostenlos erhältlich. Es gab Versionen für Android, iOS und zeitweise auch für Windows Phone. Eine spezielle Variante für Motorradfahrer mit dem Namen Navigon Cruiser kam 2017 auf den Markt.

Nachdem Navigon 2011 vom US-Navigationsgeräte-Hersteller Garmin übernommen wurde, konzentrierte sich das Unternehmen auf seine Apps. Im Jahr 2018 wurde jedoch angekündigt, das App-Angebot ersatzlos einzustellen.

Alle Navigon Apps wurden daraufhin aus den App Stores entfernt. Abonnenten können sie bis zum Ende der Laufzeit, Käufer bis mindestens Mitte 2020 weiter betreiben.

Meldung gespeichert unter: iOS, Smartphone, Apps, Mapping (Digitale Karten), Android, Navigation, Windows Phone, Here, Navigon, Garmin, Tipps & Trends

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...