Apple-as-a-Service: Gibt es Apple-Hardware bald zu mieten?

Apple-Hardware bald im Abo erhältlich?

Montag, 28. November 2016 14:01

Durch die hohen Preise waren Apple-Produkte bisher meist nur für gutverdienende Konsumenten erschwinglich, dies könnte sich mit einem Apple-as-a-Service Modell ändern. Dann könnte auch der Mittelstand im großen Stil Zugang zu Apple-Produkten finden, glauben die Analysten.

Multi-Plattform-Strategie von Apple


Ferner glauben die Analysten bei CCS Insights, dass Apple in den kommenden Jahren eine Multi-Plattform-Strategie fahren wird. Dies bedeutet, dass Apple seine Apps und Services ab 2018 auf andere Plattformen wie zum Beispiel auf Android oder Windows bringen wird - glauben zumindest die Analysten.

Ab 2017 dürfte Apple mit einer Augmented Reality (AR) Plattform und einer neuen Hardware aufwarten, um vom Trend hin zu erweiterten Realität zu profitieren.

Für wahrscheinlich halten die Analysten auch, dass Apple nach der Verkehrswege und Transport-App Citymapper greifen wird, um diese zu übernehmen, um seinen eigenen Kartenservice weiter aufzuwerten.

Für wahrscheinlich halten die Analysten auch, dass sich Apple um die Übertragungsrechte für Sportveranstaltungen im nächsten Jahr bewerben wird - ein Thema das offenbar auch Amazon.com interessiert. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple, Hintergrundberichte und/oder Mac via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mac, Apple, Hintergrundberichte, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...