Amazon stellt smarte Elektro-Drohne zur Paketlieferung vor

Drohnen

Donnerstag, 6. Juni 2019 16:36

Kameras sorgen für den Rundumblick des neuen Amazon Prime - Fluggerätes. Alles wurde in-House entwickelt. Parallel zu den Drohnen testet Amazon.com Inc. zudem in Seattle auch kleine Lieferroboter, die auf herkömmlichen Gehwegen fahren sollen.

Mit Hilfe der Visual Simultaneous Localization and Mapping (VSLAM) Technologie kann die Drohne selbst eine Landkarte für die aktuelle Umgebung erstellen, auch ohne Informationen via GPS.

Stellt die Drohne ein Problem fest, wird die Auslieferung abgebrochen. Man darf gespannt sein, wie die internationale Flugaufsicht auf die neue Super-Drohne von Amazon reagiert. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Amazon, Hardware und/oder Drohne via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Drohne, Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI), Machine Learning (maschinelles Lernen; neuronale Netze, Deep Learning), Amazon Prime, Amazon Prime Air, Computer Vision, Amazon, Hardware, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...