Künstliche Intelligenz (KI, Artificial Intelligence=AI)-News: Infos & Nachrichten

Künstliche Intelligenz (KI)

Hier erfahren Sie alles zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) - Nachrichten, Beiträge, Informationen, Hintergrundberichte und Tipps.

Künstliche Intelligenz (KI) - Begriff und Bedeutung

Der englische Begriff Artificial Intelligence (AI) (zu Deutsch „Künstliche Intelligenz“ (KI)) bezeichnet ein Teilgebiet der Informatik, das damit befasst ist, intelligentes Verhalten zu automatisieren.

Eingesetzt wird dabei Maschinelles Lernen (Englisch: Machine Learning) zum Trainieren der Objekte bzw. der lernenden (intelligenten) Software.

Ganz allgemein kennzeichnet KI den Versuch, menschliche oder zumindest menschenähnliche Intelligenz künstlich zu erschaffen, sie quasi in einen Computer oder in ein Computerprogramm zu implementieren mit dem Ziel, eigenständiger Problembehandlung durch den Computer bzw. das Programm.

Im allgemeinen Sprachgebrauch meint künstliche Intelligenz aber auch oftmals eine  nachgeahmte, vorgetäuschte Intelligenz, wie sie insbesondere bei Computerspielen suggeriert wird.

Teilgebiete von künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist ein Teilgebiet  bzw. eine Schnittmenge insbesondere der Disziplinen Musteranalyse und Robotik:

Musteranalyse und Mustererkennung

Bild- bzw. Formenanalyse und -erkenntnis wird möglich gemacht durch die sogenannte „visuelle Intelligenz“ einiger Computerprogramme, z.B. im Rahmen von Handschriftanalysen, Irisvergleichen oder der industriellen Qualitätskontrollen.

Die „sprachliche Intelligenz“ hingegen macht es u.a. möglich, das gesprochene Wort in Texte oder umgekehrt Texte in gesprochene Worte umzuwandeln.

Robotik

In der Robotik werden immer gleiche Tätigkeiten computergesteuert durch Maschinen oder auch „Roboter“ vorgenommen, wie beispielsweise in industriellen Produktionsketten.

Künstliche Intelligenz - Anwendungsgebiete

Die Künstliche Intelligenz bildet die Grundlage der Technik insbesondere bei folgenden Anwendungen:

- Suchmaschinen wie etwa „Google“, „Bing“ usw.

- Data-Mining und Text-Mining zur Extraktion von Kerninformationen aus nicht- oder nur schwach strukturierten Texten

- Analyse von Aktienkursen und deren Entwicklung

- Spracherkennung im Hinblick z.B. auf das Abfassen von Texten mittels Spracherkennungssoftware

- Computerspiele (bekannt geworden ist hier insbesondere „Deep Blue“, der Schachweltmeister Garri Kasparow seinerzeit besiegte);

aber auch bei zahlreichen weiteren Anwendungen des täglichen Lebens.  

News

Bitkom zur heutigen Bundestagsdebatte über die KI-Strategie

BITKOM
15.02.19

Berlin, 15. Februar 2019 
Heute diskutiert der Bundestag über die „Strategie Künstliche Intelligenz der Bundesregierung“. Hierzu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:

„Bei der Künstlichen Intelligenz müssen wir jetzt von der Strategie zur Umsetzung kommen. Bereits vor sieben Monaten wurden die Eckpunkte der Strategie beschlossen, die Strategie selbst verabschiedete das Bundeskabinett vor drei Monaten.

Bitkom kritisiert Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsreform

BITKOM
15.02.19

Berlin, 14. Februar 2019 
Die EU hat sich am Mittwoch auf eine neue Urheberrechtsrichtlinie geeinigt.
Dazu erklärt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder: „Für die Künstliche Intelligenz ist die Urheberrechtsreform ein Schritt nach vorne. In allen anderen Bereichen kennt die Richtlinie nur Verlierer.

Bitkom zur „Nationalen Industriestrategie 2030“

BITKOM
06.02.19

Berlin, 5. Februar 2019 
Zur heute von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier vorgestellten „Nationalen Industriestrategie 2030“ erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:

„Die Digitalisierung wird die Industrie in den kommenden 10 bis 20 Jahren tiefgreifend verändern. Und so muss der traditionell ordnungspolitische Ansatz deutscher Wirtschaftspolitik digital-industriepolitisch ergänzt werden.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...