Allgeier lagert das IT-Beratungsgeschäft mit SAP- und Microsoft-Software aus

IT-Dienstleistungen und Beratung

Donnerstag, 8. November 2018 18:50
Allgeier Enterprise Services - AES

MÜNCHEN (IT-Times) - Der IT-Dienstleister Allgeier S.E. hat heute mitgeteilt, seine SAP- und Microsoft-Softwaresparte in einem Gemeinschaftsunternehmen mit einem Partner einbringen zu wollen.

Der IT-Berater Allgeier S.E. und die Otto Bock Holding GmbH & Co. KG mit Sitz in Duderstadt kündigten heute an, einen Letter of Intent zur Fusion ihrer SAP- und Microsoft-Geschäftsbereiche unterzeichnet zu haben.

Dabei geht es um die Fusion der beiden IT-Beratungsunternehmen Allgeier Enterprise Services AG und Sycor GmbH der Otto Bock Holding. Zunächst soll eine Due Diligence Prüfung erfolgen.

Zukünftig will man gemeinsam den Mittelstand und Unternehmenskunden IT-Lösungen für die Unterstützung der digitalen Transformation von Geschäftsprozessen anbieten.

Allgeier soll als Mehrheitsgesellschafter des neuen Service- und Beratungsunternehmens für Software von SAP und Microsoft führen. Beide Unternehmen erwirtschaften ähnliche Umsätze.

Die Verträge für die Transaktion sollen noch bis zum Jahresende 2018 unterzeichnet werden. Der Abschluss der Transaktion soll im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 erfolgen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft, SAP, IT-Beratung (IT-Consulting), Mergers & Acquisitions (M&A), Allgeier, Software, IT-Services

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...