3D-Drucker Spezialist Stratasys im Rückwärtsgang

3D Drucker

Freitag, 23. Oktober 2015 11:12
Stratasys Logo

MINNEAPOLIS (IT-Times) - Der 3D-Druckerspezialist Stratasys hat vorab einige Zahlen für das dritte Quartal 2015 bekannt gegeben. Dabei war der Umsatz rückläufig.

In den vergangenen drei Monaten 2015 erwirtschaftete Stratasys nach eigener Einschätzung zwischen 166 Mio. und 168 Mio. US-Dollar. Im Vorjahresquartal lag dieser bei 203,6 Mio. Dollar. Das Nettoergebnis lag zwischen minus 190 Mio. und minus 155 Mio. Dollar.

David Reis, der Chief Executive Officer von Stratasys, zeigt sich unzufrieden mit den Zahlen des dritten Quartals. Die Branche litt zuletzt an Überkapazitäten und fallenden Preisen.

Trotzdem rechnet man bei Stratasys langfristig weiter mit Wachstum. Unter anderem will man massiv in die Produktentwicklung investieren. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Stratasys, Hardware und/oder 3D Drucker (3D Printing) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: 3D Drucker (3D Printing), Stratasys, Hardware

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...