Zynga schluckt Mobile-Gaming-Startup Wild Needle

Montag, 14. Mai 2012 15:53
WildneedleGames.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der weltweit führende Social-Game-Entwickler Zynga hat sich erneut durch eine kleine Übernahme verstärkt und das Mobile-Gaming-Startup Wild Needle und dessen Team übernommen, wie TechCrunch berichtet. Wie viel Geld Zynga für die Übernahme bezahlt hat, wurde zunächst nicht bekannt.

Wild Needle hat sich auf die Entwicklung von Gelegenheitsspielen für das weibliche Publikum konzentriert. Das Startup wurde unter anderem von Playdom-Mitgründer Rick Thompson unterstützt. Der erste Titel von Wild Needle war mit „Shoptown Hero“ im März 2011 für die iOS-Plattform erschienen, der ganz große Erfolg blieb aber aus. „Shoptown Hero“ wurde dann etwa vor zwei Wochen aus dem iOS Store genommen.

Meldung gespeichert unter: zynga

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...