Zwei von fünf Smartphone-Abonnenten in den USA nutzen Android

Freitag, 5. August 2011 17:57
Google

RESTON (IT-Times) - Google kann noch immer die meisten Smartphone-Abonnenten für die eigene Plattform in den USA verzeichnen. Das geht aus den veröffentlichten Zahlen für das zweite Quartal 2011 vom Marktforschungsinstitut comscore hervor.

Rund 40,1 Prozent der US-Smartphone-Abonnenten nutzten im Durchschnitt der vergangenen drei Monate die Software-Plattform von Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY). Wettbewerber Apple kann lediglich 26,6 Prozent des Marktes für sich gewinnen. Es folgt der Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) mit 23,4 Prozent, Microsoft mit 5,8 Prozent und Samsung auf Platz fünf mit lediglich zwei Prozent. Damit nutzen zwei von fünf Smartphone-Nutzern Android. Insgesamt hatten in den vergangenen drei Monaten 78,5 Millionen US-Amerikaner ein Smartphone.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...