ZVEI: Marke hat Zukunft

Freitag, 6. Mai 2011 16:50
ZVEI_logo.gif

gemeinsame BVT/ZVEI-PRESSEINFORMATION zum Branchendialog 2011

Nr. 062/2011

„Marke hat Zukunft“

Frankfurt am Main, 6. Mai 2011 – Industrie und Handel aus den Bereichen Consumer Electronics und Home Appliances sind der Auffassung: Marken von heute haben auch morgen eine Zukunft – trotz sich wandelnder Vertriebsformen und -landschaften.

Im Rahmen des 4. Branchendialogs des Bundesverbands Technik des Einzelhandels (BVT) und des ZVEI-Fachverbands Consumer Electronics ging es um die Frage, ob Marken-Fachhandel und Marken-Industrie Auslaufmodelle seien. Und: Was erwarten die Marktpartner voneinander, um gemeinsam erfolgreich „Marke zu machen“? Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), Google, Samsung, Bosch Siemens Hausgeräte und Euronics gaben Ein- und Ausblicke wie sie den Herausforderungen des Strukturwandels im Handel erfolgreich begegnen und wie sie Vertrieb künftig gestalten, vielleicht sogar revolutionieren wollen. Starke Marken, die an sich arbeiten, werden auch in Zukunft gute Aussichten haben, so der Tenor des Branchendialogs.

„Markenprodukte", betonte Hans-Joachim Kamp, ZVEI-Vizepräsident und Vorsitzender Fachverband Consumer Electronics, „werden niemals Auslaufmodelle sein. Sie sind Treiber und Träger des wirtschaftlichen Wachstums – im Großen wie im Kleinen. Sie geben dem Konsumenten Orientierung und Sicherheit. In die Pflege und Positionierung einer Marke investieren Unternehmen viel."

„Der Fachhandel der Branche ist mit seinen überdurchschnittlichen Marketinganstrengungen selbst Marke. Gleichwohl brauchen wir auch auf Industrieseite starke Markenlieferanten“, hob Willi Klöcker, BVT-Vorsitzender, hervor. Im Miteinander der Wirtschaftsstufen gehe es darum, die Vertriebsleistung unterschiedlicher Handelsformen nicht über einen Kamm zu scheren. Klöcker weiter: „Der Marken-Handel erwartet, dass seine Investitionen in Kompetenz und Vermarktungsqualität honoriert werden. Gegen Multi-Channel-Handel ist nichts einzuwenden – aber bitte mit differenzierter Leistungshonorierung.“

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...