ZVEI: Keine Frequenzversteigerung um jeden Preis

Donnerstag, 25. März 2010 12:28
ZVEI_logo.gif

Mobilfunk-Ausweitung stört TV-Empfang

Frankfurt am Main / München, 25. März 2010 – Mobilfunkdienste in bisher von Fernsehsendern genutzten Frequenzbereichen können den TV-Empfang über Kabel und DVB-T erheblich stören. Darauf weist der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie hin. Der Verband fordert von Bund und Ländern, den störungsfreien TV-Empfang für die 24 Millionen betroffenen Fernseh-Haushalte vor der Frequenzzuteilung sicherzustellen.

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...