Zusammenarbeit von Nokia und Sanyo

Dienstag, 14. Februar 2006 12:28

TOKIO - Der japanische Elektronikhersteller Sanyo Electric Co. (WKN: 856548<SAE1.FSE>) und das finnische Mobilfunkunternehmen Nokia (WKN: 870737<NOA3.FSE>) gaben am heutige Dienstag bekannt, dass beide Unternehmen im Segment CDMA-Mobiltelefone kooperieren werden.

Im Zuge der Zusammenarbeit soll eine eigenständige Gesellschaft gegründet werden, die ihre Hauptniederlassungen in San Diego (USA) sowie im westlichen Japan mit den Städten Osaka and Tottori haben soll. Japanische Medien gaben heute bekannt, dass Sanyo in diese Partnerschaft vor allem die CDMA2000 Technologie einbringen würde, nicht zuletzt, um damit auch die eigenen Entwicklungskosten zu senken. Entgültige Vereinbarungen sollen im zweiten Quartal 2006 unterzeichnet werden, der operative Betrieb ist für das dritte Quartal 2006 geplant.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...