Zöllner beschlagnahmen Lieferungen der Sony PS3

Freitag, 4. März 2011 10:48
Sony_corp_headquarters.jpg

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronik- und Spielkonsolenhersteller Sony Corp. teilte mit, dass niederländische Zollbeamte Lieferungen der PS3-Spielkonsolen beschlagnahmt haben.

Die Beschlagnahmungen der PlayStation3-Konsolen sei im Zusammenhang mit dem Patentstreit mit LG Electronics von einem Gericht angeordnet worden. Das Einfuhrverbot solle zehn Tage andauern. Weitere Statements habe Sony nicht abgeben wollen, so die Nachrichtenagentur Reuters. Auch die koreanische LG Electronics habe sich nicht äußern wollen. Der Patentstreit zwischen Sony und LG Electronics begann, nachdem ein Abkommen zum Austausch von Technologien nach Vertragsablauf nicht verlängert wurde.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...