Zahlen bei Winter unter Plan

Dienstag, 26. Februar 2002 15:35

Winter AG (WKN: 555560<WI7.FSE>), Anbieter von Systemen und Chipkarten, hat per Adhoc-Meldung heute die vorläufigen Geschäftszahlen bis 31.12.2001 veröffentlicht. Hier zeigen sich einige Differenzen gegenüber den Planzahlen. Wohingegen der Umsatz Ihr Planziel in Höhe von 44,2 Mio. Euro (Planziel: 43,0 Mio. Euro) beinahe erreicht worden ist, konnte beim EBIT gegenüber dem Plan von 3,2 Mio. Euro lediglich 0,8 Mio. Euro erwirtschaftet werden.

Diese Veränderungen gegenüber dem Plan konkretisierte das Unternehmen an der neuen im Laufe des letzten Jahres eingeführte EDV-Systems. Am Anfang des Jahres bekam die EDV-unterstützte Finanzbuchhaltung ein neues Gesicht. Es folgte in der Mitte des Jahres ebenso eine Anbindung der Produktion und des Logistikbereiches an dieses System. Zum Ende des Jahres in dem Bereich der Bilanzierungsphase mussten in diesem Zuge Anpassungen an dieses System und entsprechende Berichtigungen von Positionen vorgenommen werden, so dass sich das Gesamtergebnis verringert haben soll, so das Unternehmen. Außerdem sollen die anfänglichen Handlingsprobleme mit der neuen Software zu Bestandsänderungen geführt haben. Die daraus entstandenen Zusatzkosten waren lt. Unternehmung auch nicht einkalkuliert. Die endgültigen Zahlen sollen auf der Bilanzpressekonferenz am 19. März diesen Jahres vorgestellt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...