YouTube erweitert Paid-Channel-Programm

Streaming-Videos

Donnerstag, 24. Oktober 2013 14:20
YouTube.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Wie die Google-Tochter YouTube bekannt gibt, wird das Paid-Channel-Programm, welches bislang nur als Pilot-Programm verfügbar war, auf alle Channel-Partner ausgeweitet, die mindestens 10.000 Abonnenten vorweisen können. Darüber hinaus können YouTube-Zuschauer Paid-Channels von der YouTube Mobile Webseite abonnieren.

Um in den Genuss des Paid-Channel-Partnerprogramms zu kommen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Unter anderem muss der Nutzer die generellen Kriterien einer YouTube-Partnerschaft erfüllen, zudem muss das YouTube-Account via Telefon verifiziert sein und der Partner muss bereits über ein geprüftes AdSense-Account verfügen, welches mit dem YouTube-Account verbunden ist. Zudem muss der Nutzer in eines der zugelassenen Länder ansässig sein: Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Japan, Mexiko, Südkorea, Spanien, England und den USA ansässig sein. Die betreffenden YouTube-Channels starten mit einer monatlichen Abogebühr von 0,99 US-Dollar und sollen dazu beitragen, dass Content-Produzenten ihre Inhalte besser monetarisieren können. (ami)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...