Youku Tudou: Anonymität im Netz in China bald Vergangenheit

Online-Videoportale

Dienstag, 21. Januar 2014 11:35
Youku Tudou

BEIJING (IT-Times) - Die chinesische Regierung greift weiter in die Persönlichkeitsrechte von Nutzern im Internet ein. Künftig müssen Nutzer, die Inhalte auf Online-Plattformen wie die von Youku Tudou hochladen wollen, ihren echten Namen angeben.

Wie die China State Administration of Press, Publication, Film, Radio and Television verlauten ließ, müssen Online-Videoanbieter wie Youku Tudou künftig die Identitäten ihrer Nutzer prüfen, wollen diese Videoinhalte auf die Plattform hochladen. Das heißt, die Kunden müssen nicht nur ihren realen Namen, sondern auch noch ihre persönliche Identifikationsnummer angeben, um ihre Identität verifizieren lassen zu können, so die Internetseite The Next Web.

Meldung gespeichert unter: Youku Tudou

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...